Lebenslauf Horst Juhl (Tier- und Jagdmaler)

17.03. 1924 geboren in Stralsund - aufgewachsen auf dem elterlichen Gut in Langenhanshagen (Vorpommern)
seit 1938 Jäger DJV-Nadel in Gold (50 Jahre Mitglied)
1942 Abitur am Staatlichen Pädagogium in Putbus / Rügen
1942-1945 Kriegsteilnehmer (Leutnant d.R.)
- im Krieg schwer verwundet -
1945 Vertreibung aus der sowjetisch besetzten Zone
1945-1956 Landwirtschaftliche Tätigkeiten
- Landwirtschaftliche Lehre
- Verwalter (selbständig) auf landwirtschaftlichen
  Mittel- und Großbetrieben
- zwischenzeitlich 1 Jahr Reitlehrer
1956-1983 Berufssoldat bei der Bundeswehr in Hammelburg / Unterfranken und Bonn
pensioniert als Oberst im Generalstab
seit 1983 Freischaffender Künstler
28.10.1993 gestorben in Rostock

 

Als Maler und Zeichner Autodidakt (abgesehen von einigen Seminaren).

Seit 1974 eigene Ausstellungen: u.a. in Bonn, Hamburg, München, Springe, Hildesheim
- Beteiligung an nationalen und internationalen Kunstausstellungen
- Teilnahme an "Wildtier und Umwelt" 1986 in Nürnberg (einer von 20 von einer Jury ausgewählten Künstlern)

Horst Juhl ist unter den Jagdmalern einer der wenigen Aquarellisten.

Seine Aquarelle und Zeichnungen wurden in zahlreiche europäischen Länder und auch in die USA und Kanada verkauft.

Er ist bekannt als Illustrator mehrerer Bücher.

Mitarbeit an den Jagdzeitungen "Wild und Hund", "Pirsch" und "Niedersächsischer Jäger".

Autor und Illustrator von 8 Büchern der Reihe "...mit Zeichenstift und Feder" (über Themen wie: Jagd, Wald, Feld, Moor, Pferde, Küste, usw.)

Initiator, Autor und Illustrator des Jagdbegleiters Taschenkalender für Jäger und Naturfreunde - bis 1993 (15 Jahrgänge / Auflage: jährlich ca. 70.000 Stück)

Beliebt auch seine Karikaturen: veröffentlicht in der HÖRZU und in den diversen Jagdzeitschriften - Mehrere Karikatur-Serien: "TIERE WIE DU UND ICH"